StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
KIRAN
ein Pokémon Mystery Dungeon RPG
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
von Gast Do März 31, 2016 10:53 am

» 5ive Digits
von Gast Mo Feb 29, 2016 8:12 pm

» WarriorCats-RPG
von Gast Sa Feb 20, 2016 9:05 pm

» Rimainda
von Gast Fr Feb 12, 2016 8:13 pm

» Nexus Island » captured freedom
von Gast Do Feb 04, 2016 9:18 pm


Austausch | 
AutorNachricht
avatar
Rettergilde
http://kiran.forumieren.net/
Zweitcharakter : Keinen
Mystery Münzen : 114

Das Pokémon
Größe: 0,4 Meter
Beruf: Mitglied der Rettergilde
Gewicht: 9 Killogram
BeitragThema: Gasthaus   Fr Mai 29, 2015 10:06 am

Reisende Pokémon können in diesem Gebäude Übernachten. Essen und Trinken wird ebenso angeboten. Dieser Service ist jedoch nicht kostenlos, jedoch recht günstig.
Das Gasthaus wird von Ursaring geleitet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gildenmeister Untergrundgilde
http://shining-dragons.forumieren.com
Zweitcharakter : Aglasis & Iceis
Mystery Münzen : -141

Das Pokémon
Größe: 1,70 m
Beruf: Leiter
Gewicht: 100 kg
BeitragThema: Re: Gasthaus   Di Jun 30, 2015 10:56 am

[Einstieg]

~ AGLASIS ~

<-- Untergrundgilde

Der große dunkle Drache landete direkt vor der verschlossenen Tür, die den Eingang zum Gasthaus stellte. Er stieß die schweren Türen mit einem starken Luftschnitt auseinander. "Wird hier einem noch nicht einmal mehr die Tür freundlich geöffnet, wenn man eine hochrangige Person ist?", knurrte er und ging zur Theke. "Wenn du jetzt doch bitte so freundlich wärst, mir einen Tsitrubeerensmoothie zu bringen, wäre ich dir sehr verbunden, Ursaring.", sagte er in einen gespielt freundlichen Ton, aber an Aglasis' Augen konnte man ablesen, dass er es Alles andere als so meint. Ursaring brummte etwas wie: "Wenn du bezahlst." Aglasis' Augen fingen an, Feuer zu sprühen. "Nein, ich verzichte. Nicht das ich knapp bei Kasse wäre, nein, ihr seid mir sowieso einiges schuldig. Immerhin haben wir euch bei unserem letzten Raubzug verschont. Naja, es war zwar eher ein glücklicher Zufall für euch, aber egal. UND JETZT BRING MIR MEINEN SMOOTHIE!", knurrte er am Ende des Satzes wütend und wischte mit dem Flügel die Glocke und andere Dinge von Ursaring vom Tisch. Ursaring blieb still, aber ein verängstigtes Palimpalim brachte Aglasis schließlich das was er wollte. Er verließ das Haus ohne zu bezahlen und trank den Smoothie in einem Zug aus. Das Glas warf er in die Luft und zertrümmerte es mithilfe seiner Attacke Drachenpuls.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Untergrundgilde
Zweitcharakter : Minze, Luna, Umi
Mystery Münzen : -31

Das Pokémon
Größe: 1,10 Meter
Beruf: Mitglied der Untergrundgilde
Gewicht: 37 Kilo
BeitragThema: Re: Gasthaus   Di Jun 30, 2015 2:44 pm

[Einstieg]

Ich war auf dem Weg durch die Stadt gewesen, als ich an dem Gasthaus vorbei kam das von Ursaring geleitet wurde. Die Tür war ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden und mir kam ein leiser Verdacht wer das gewesen sein könnte, aber noch war ich mir da nicht so sicher. Erst als ich die Stimme aus dem Inneren des Gebäudes hörte, war ich mir sicher das der Boss der Gilde scheinbar mal wieder seine schlechte Laune raus ließ, oder zumindest einen Teil davon. So blieb ich erst mal draußen sitzen, denn ich hatte wirklich keine Lust da jetzt zwischen zu geraten. Also wartete ich lieber bis Aglasis wieder raus kam und das Glas dann auch gleich zerstörte. “Da hast du eben ja mal tatsächlich zugegeben, dass mal ein Fehler gemacht wurde bei einem Raubzug“, sagte ich und machte somit auf mich aufmerksam. Nicht das ich mit den Worten einen Kampf provozieren wollte, aber wenn er selbst es schon gegenüber Ursaring zur Sprache brachte, dann konnte ich ja ruhig auch meinen Senf dazu geben. Nun stand ich auf, streckte mich und ging etwas näher zu dem Drachen, immerhin wollte ich nicht immer laut reden und so ein Problem konnte man mit etwas weniger Entfernung zwischen den Gesprächspartnern ja auch leicht beheben. „Ich nehme mal an der Smoothie war es wert eine Tür zu zerstören?“, fragte ich nebenbei. Ja ich war Mitglied einer kriminellen Gilde, aber das musste ja noch lange nicht heißen das ich unnötige Zerstörung gut fand, zumal Aglasis meiner Meinung nach eh ein zu großes Ego hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gildenmeister Untergrundgilde
http://shining-dragons.forumieren.com
Zweitcharakter : Aglasis & Iceis
Mystery Münzen : -141

Das Pokémon
Größe: 1,70 m
Beruf: Leiter
Gewicht: 100 kg
BeitragThema: Re: Gasthaus   Di Jun 30, 2015 9:53 pm

Aglasis knurrte. Genau Damon wollte er jetzt nicht sehen. "Ich habe es nicht nötig, mich vor dir zu rechtfertigen, Damon." Bei der nächsten Möchtegernneunmalklug-Antwort verdrehte er genervt die Augen. "Auch hier gebe ich keinen Kommentar ab, Damon." Er wusste, dass einige in der Gilde fanden, dass Aglsis ein zu großes Ego hatte und Damon gehörte zu ihnen, doch Aglasis war es herzlichst egal. "Wo ist dein Team? Ich habe doch allen gesagt, dass sie wieder die Dungeons unsicher machen sollen. Das ist tägliche Routine."

(Sorry, ich kann gerade nicht mehr schreiben, da ich keine Zeit habe ;/)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Untergrundgilde
Zweitcharakter : Minze, Luna, Umi
Mystery Münzen : -31

Das Pokémon
Größe: 1,10 Meter
Beruf: Mitglied der Untergrundgilde
Gewicht: 37 Kilo
BeitragThema: Re: Gasthaus   Di Jun 30, 2015 10:15 pm

Ein Knurren, das war die Begrüßung die ich bekam, zusammen mit der Aussage, dass er es nicht nötig hatte sich vor mir zu rechtfertigen. „Natürlich musst du dich nicht vor mir rechtfertigen, meine Worte waren ja auch keine Aufforderung, sondern lediglich eine simple Feststellung“, meinte ich mit übertriebener Ergebenheit in meiner Stimme, die meine Worte dann doch wieder leicht provokativ klingen ließen. Zu meiner Frage gab es natürlich auch keinen Kommentar, was nicht anders zu erwarten war, immerhin würde der Gildenmeister sich natürlich nie rechtfertigen, geschweige denn jemals zugeben einen Fehler gemacht zu haben, eher würde die Hölle zu frieren oder Flügel auf meinem Rücken wachsen. Schließlich wurde ich nach dem Verbleib meines Teams gefragt und seufzte innerlich ein wenig. Nacheinander hob ich meine Pfoten, als würde ich darunter nach Hades suchen, dann ließ ich meinen Blick kurz umher schweifen. „Scheinbar ist der Rest meines Teams gerade nicht hier. Vielleicht schläft Hades ja noch, oder ist auf dem Weg hier her jedenfalls, sobald ich ihn gefunden habe, oder er mich, werden wir auf jeden Fall in einen Dungeon gehen und dort unser Unwesen treiben“, versicherte ich und setzte mich. Innerlich hoffte ich, dass Hades auch wirklich bald hier auftauchen würde, aus welchen Gründen auch immer. Dann könnte ich in einem Dungeon faulenzen, natürlich nachdem wir ein bisschen Angst und Schrecken verbreitet hatten, oder Hades und ich würden uns wieder in eine Rauferei verstricken. Das war eigentlich immer der beste Part am Tag. Dem Stellvertreter eins auf die Mütze geben so lange er sich noch nicht entwickelt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Co. Leiter Untergrundgilde
http://waca-einmal-anders.forumieren.com
Zweitcharakter : Karas, Loki, Valentine
Mystery Münzen : 40

Das Pokémon
Größe: 68 cm
Beruf: Krimineller - Stellvertretender Gildenleiter, der Untergrundgilde
Gewicht: Knapp 11 kg
BeitragThema: Re: Gasthaus   Fr Jul 03, 2015 9:27 am

Der große Hunduster lief entspannt die Straße entlang die zum Gasthaus führte. Er genoss die Stille, die in der Luft schwebte und auch wenn er schon einige Schwalbini und Taubsi zwitschern hörte, lag doch noch die Stille in der Luft. Damon und Hades trafen sich immer am Gasthaus, bevor sie zu einer Mission starteten. Und gestern hatte Hades einige Missionen vom Schwarzenbrett genommen und eingesteckt. Heute könnte das Team Wolfsgeheul, ja eine davon erledigen. Zwei der Missionen fand Hades ganz witzig, zum einen hatte ein Pokémon einen wertvollen Stein verloren, vorausgesetzt man verkaufte ihn an die richtigen, würde er eine Menge Geld bringen und eine Mission in der ein Pokémon darum Bat mal eine Rettermission mit machen zu dürfen. Der Stellvertreter wusste nicht genau warum, aber irgendwie reizte es ihn doch einen fremden mit zu nehmen und irgendwo stehen zu lassen. Aber das Hundepokémon würde sich einfach mit seinem Partner beraten und dann entscheiden.
Es war schon merkwürdig wie verdammt unterschiedlich sich so sehr ähnelnde Pokémon sein können. Hades hatte gelernt mit dem provokanten Magnayen zu leben und sie waren tatsächlich so etwas wie Freunde geworden und das obwohl Damon vor einigen Jahren seine Schwester bestehlen wollte. Was seine Familie an ging war Hades extrem empfindlich, er würde sie mit seinem Leben beschützen, aber mittlerweile würde er sich vermutlich auch vor Damon werfen wenn es nötig war. Hades blieb stehen und sog die Luft ein um genauer zu deuten was er da roch, ein Hauch von UhaFnir, aber der Geruch war nicht zu verwechseln. Das Hunduster kannte seinen Gildenleiter einfach viel zu lange um seinen Geruch nicht zu erkennen. >Hoffentlich gibt es so früh morgens keinen Streit mit Damon..< dachte er genervt und überlegte was der übermütige Kerl getan haben könnte um schon am frühen Morgen die Wut von Aglassis auf sich zu ziehen. Hades schnaubte um den Geruch wieder aus der Nase zu bekommen. Dann schüttelte er sich und hob stolz den Kopf ehe er in genau denselben gemächlichen Schritten weiter ging, in denen er gekommen war. Jedoch sah es jetzt zielstrebiger aus. Hades wollte seinem Gildenmeister keinen Grund geben das ganze Team Wolfsgeheul zu hassen, obwohl Aglassis seinen Stellvertreter wohl eher nicht hasste. Trotzdem wollte Hades es nicht drauf anlegen, auch wenn er weniger Respekt vor dem DrachenPokémon hatte als er haben sollte. Mit eisernem Blick beschleunigte er jetzt sein Tempo und konnte die beiden jetzt auch vor dem Gasthaus sehen. Da Aglassis da war verkniff der Hunduster sich jedoch einen Jaulenden Gruß an Damon und beschleunigte nochmals zum Trab.
"Morgen.", grüßte er als er in Hörweite kam und nickte erst dem Gildenleiter und dann seinem Freund, Damon zu. "Ich habe gestern ein paar Missionen behalten, ich dachte wir könnten heute welche bearbeiten.", erklärte Hades seinem Freund und sichtete sich dann nochmal an den Führer der Untergrundgilde. "Willst du uns begleiten?", war seine Frage. Natürlich wusste das Hunduster, dass Aglassis sie nicht begleiten würde, aber fragen schadete ja nicht. Es war ihm aber auch recht so. Eigentlich verstand er sich gut mit seinem Leiter, aber bei Missionen war es ihm lieber nur mit Damon unterwegs zu sein. Der Stress mit dem Rüden reichte völlig. Aber Hades hatte die einmalige Eigenschaft entwickelt, den Magnayen so zu 'lieben' wie er war und sich nicht von ihm beirren zu lassen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus   Di Jul 07, 2015 8:31 pm

(Ignoriert uns einfach, wir sind woanders oder so ^-^')

FIRST POST

Ich seufzte. Ursaring war meiner Meinung nach ja eine ziemliche Abzocke, aber wenigsens ließ er mich hier meinen Geschäften nachgehen, ohne zu fragen. Schließlich wurden viele stuzig, wenn ich in einem Gasthaus ein Zimmer für mehr als zwei Tage bestellte. Und ich brauchte meist eien Woche, um meine Waren zu verkaufen. Ich seufzte und hätte jetzt mit den Ohren gewackelt, wären sie nicht so nah an meinem Kopf. So wedelte ich mit dem Schweif, während ich mehr schlecht als recht alles in ein Tuch stopfte und es dann zuknotete. Schließlich nahm ich das Packet ins Maul und tappte zu Ursaring mit der Bitte, es würde mir doch bitte den Beutel auf den Rücken binden. Das große Pokemon mochte furchterregend aussehen, doch es half mir auch hierbei netterweise immer aus und zwar so, dass ich mir später noch selbst helfen konnte. Ich wartete geduldig, bis die Tat vollbracht war, dann streckte ich mich und tappte dankend in Richtung Tür, wo ich jedoch in jemanden hineinrannte. Es war ein dunkler Schatten, mehr bekam ich aufgrund des Lichtes nicht mit.
Nach oben Nach unten
avatar
Rächer des Bösen
Zweitcharakter : Loki, Hades, Valentine
Mystery Münzen : 145

Das Pokémon
Größe: 0,9 Meter
Beruf: Krimineller
Gewicht: 24 Kilogramm
BeitragThema: Re: Gasthaus   Di Jul 07, 2015 9:30 pm

FIRST POST

Ich war lange Reisen gewohnt aber die Reise nach Zentralstadt zehrte an meinen Kräften. Vor allem mein Bein tat mal wieder höllisch weh und ich wusste das ich mich dringend ausruhen sollte aber ich wollte einfach zuerst nach meinen Schwestern suchen... oder zumindest nach einem Anhaltspunkt. Ich humpelte durch die Strassen und erntete einige interessierte Blicke anderen starrten mich einfach nur an mir war es egal. Als ich ein Gasthaus entdeckte machte ich mich so schnell wie möglich auf den Weg dort hin. Wenn jemand informationen hatte und wusste was in dieser Stadt alles vor sich geht dann war es der Besitzer des Gasthauses. Gerade als ich das Gasthaus betrat rannte jemand direkt in mich hinein ich keuchte aufgrund des Aufpralls aber fing mich schnell. Ich erkannte das es sich um ein Evoli handelte es hatte einen Beutel auf dem Rücken. "Alles Ok?" fragte ich es auch wenn ich es nicht kannte nahm ich eine entspannte Haltung ein aber ich war trozdem bereit zu kämpfen wenn es sein müsste auch wenn ich hoffte das es nicht zu einem Kampf kommen würde. Ich war zwar ein Kämpfer... aber ich wollte den meisten lieber aus dem Weg gehen solange sie Grundlos waren. Ich musterte sie genau und betrachtete den Beutel. "Soll ich dir damit helfen?" fragte ich freundlich und deutete mit dem Kopf auf den Beutel. Ich wollte einfach nett sein ich wollte mir einfach nicht direkt an meinem ersten Tag einen Feind in dieser Stadt machen. Ich sah mich kurz um um mir einen Überblick zu verschaffen und schaute dann wieder zu dem Evoli.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus   So Jul 12, 2015 8:38 am

Als ich aufsah, erkannte ich ein Nachtara. Dieses sah mich an und fragte, ob alles ok war. Meine Birne rumorte noch und ich konnte schwören, die Welt tanzte um mich herum, aber ich nickte tapfer und schüttelte mich dann vorsichtig.
"Danke, geht schon.", meinte ich und wollte eigentlich gehen, als ich bemerkte, dass das Packet auf meinem Rücken leichter war als vor dem Aufprall. Ich sah auf den Boden und bemerkte, dass das Packet wohl aufgegangen war, denn es war nicht zu übersehen, dass einige meiner Kleidungsstücke auf dem Boden lagen. Ich versuchte, alle mit meinem Maul aufzuheben, doch entweder ich hatte alles, aber es schleifte auf dem Boden, oder ich hatte nicht alles, dafür aber blieb alles heil und sauber. Ich versuchte es immer wieder, aber ich war einfach zu klein. Es war zum verzweifeln, ich musste ja eigentlich zum Marktplatz aber so ging das nicht.
"Oh verdammt, was mache ich denn jetzt?", fragte ich etwas verzweifelt, wobei die Stücke, die ich gerade im Maul hatte, wieder auf dem Boden landeten. Ich fauchte und hob die Portion wieder auf, dann versuchte ich es weiter, wenn ich schon eine große Klappe hatte, misste die auch zu etwas gut sein.
Nach oben Nach unten
avatar
Rächer des Bösen
Zweitcharakter : Loki, Hades, Valentine
Mystery Münzen : 145

Das Pokémon
Größe: 0,9 Meter
Beruf: Krimineller
Gewicht: 24 Kilogramm
BeitragThema: Re: Gasthaus   So Jul 12, 2015 9:17 am

Ich legte den Kopf schief und beobachtete das Evoli während es die Kleidungsstücke versuchte einzusammeln aber offensichtlich mühe damit hatte. Ohne auf eine Antwort zu warten half ich dem Evoli dabei die Kleidung in das Pakte zurück zu packen. Ich hatte den Aufprall verursacht also würde ich dem Evoli helfen die Sachen wieder zu verpacken das war mehr als gerecht. So sammelte ich schnell alle Teile ein und legte sie alle schön feinsäuberlich auf einen Haufen. "Ach ja ich bin Karas und ich glaube du könntest mir helfen... oder du kennst sicher jemanden der das kann. Ich suche jemanden... besser gesagt suche ich 3 Pokémon." rückte ich mit meinem Anliegen raus ich fing besser direkt an nach meinen Schwestern zu suchen. Ich hoffte einfach das dieses Evoli etwas wusste und wenn auch nur ansatzweise. Allerdings sollte ich mir nicht zu viel vornehmen schliesslich sollte ich mich zummindest ausruhen damit meine Muskeln zur ruhe kamen. Ich war froh das es zu keinem Kampf kam das wäre nich schön geworden vor allem für das Gasthaus wenn es richtig durchgestartet wäre. Ich war mir sicher das der Besitzer nicht gerade erfreut gewesen wäre wenn seine Bar verwüstet wurde... ich kannte mich damit aus manche konnten überaus ungehalten werden wenn das Mobiliar beschädigt wurde eine Erfahrung damit reichte mir um zu wissen das es nicht klug war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gildenmeister Untergrundgilde
http://shining-dragons.forumieren.com
Zweitcharakter : Aglasis & Iceis
Mystery Münzen : -141

Das Pokémon
Größe: 1,70 m
Beruf: Leiter
Gewicht: 100 kg
BeitragThema: Re: Gasthaus   Mo Jul 13, 2015 1:17 pm

~AGLASIS~

Damon antwortete ihm leicht provokativ, was er aber gekonnt überhörte. Schließlich erfuuhr der große Drache, dass Hades wohl noch schlief und bekam von dem Magnayen versichert, dass, wenn die beiden sich gefunden haben, sie sich sofort in einen Dungeon begeben würden. Aglasis nickte nur schroff und sagte nichts weiter dazu. Er wusste, dass die beiden nur ungefähr ein Drittel des Tages im Dungeon verbringen,Den Rest des Tages würden sie sich bestimmt wieder wie kleine Kinder in den Haaren raufen. Das würde vermutlich immer so bleiben, bestimmt sogar noch, wenn Hades sich entwickelt hat.
Von weitem sah er schon Hades, seinen Stellvertreter, kommen und nickte ihm zur Begrüßung zu. Wortlos hörte er dem Hunduster zu. Als er ihn ansprach fiel Aglasis' Blick auf das Hunduster. Sein kalter Blick musterte Hades und er sagte tonlos: "Wie du bestimmt schon erwartet hast: Ich verzichte." Er wandte sich ab, flog aber nicht weg, dafür hatte er gerade keine Lust. Mit starker Arroganz im Blick streckte er sich und sah in den Himmel. 'Irgendwas muss doch heute passieren.', dachte er sich gelangweilt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Untergrundgilde
Zweitcharakter : Minze, Luna, Umi
Mystery Münzen : -31

Das Pokémon
Größe: 1,10 Meter
Beruf: Mitglied der Untergrundgilde
Gewicht: 37 Kilo
BeitragThema: Re: Gasthaus   Mo Jul 13, 2015 1:35 pm

Ein Nicken war die einzige Antwort die ich bekam, nicht weiter schlimm wenn es nach mir ging. Somit schwiegen wir, bis Hades dann endlich auftauchte und meinte, dass er ein paar Missionen hatte, die er abarbeiten wollte. „Hast dir mit dem Aufstehen aber ganz schön Zeit gelassen“, bemerkte ich, ehe ich auf den Teil mit den Missionen einging. „Kommt ganz drauf an was für Missionen du von gestern behalten hast“, sagte ich und wartete dann das Gespräch zwischen Hades und Aglasis ab. Die Frage ob unser Gildenmeister mitkommen wollte war aus meiner Sicht recht überflüssig und wenn ich ehrlich war, konnte ich mir auch besseres vorstellen als mit diesem Pokemon Zeit in einem Dungeon zu verbringen. Wie erwartet lehnte der Gildenmeister das Angebot ab und drehte uns dann den Rücken zu. „Also, was für Missionen hast du denn jetzt so im Angebot?“, fragte ich dann an Hades gewandt. Ich persönlich hatte ja große Lust darauf ein Pokemon einfach in einem Dungeon stehen zu lassen und einfach weg zu gehen. Das Gesicht des Pokemons würde ich dann wirklich gerne sehen. Damit würden wir dann wahrscheinlich der Rettergilde mehr Arbeit machen, aber mich störte das ja herzlich wenig, war dann ja nicht meine Arbeit das Pokemon wieder nach draußen zu bringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Co. Leiter Untergrundgilde
http://waca-einmal-anders.forumieren.com
Zweitcharakter : Karas, Loki, Valentine
Mystery Münzen : 40

Das Pokémon
Größe: 68 cm
Beruf: Krimineller - Stellvertretender Gildenleiter, der Untergrundgilde
Gewicht: Knapp 11 kg
BeitragThema: Re: Gasthaus   Mi Jul 15, 2015 8:22 pm

Aglassis war schlecht drauf, noch schlechter als sonst, das wurde Hades ziemlich schnell klar. So ging das Hundepokémon nicht länger auf seinen Gildenleiter ein und zog es statt dessen vor sich mit Damon zu beraten. Als dieser nach den Missionen fragte musste das Hunduster grinsen, wobei seine spitzen zähne zum Vorschein kamen. Er zuckte kurz mit dem Ohr und vorderte so seinen Partner auf mit ihm etwas zur Seite zu treten. Hades war nicht danach Aglassis zu nerven, nicht so früh am Morgen.
"Also..", begann der Hunduster mit tiefer, aber wegen der Entwicklungsstufe noch sehr jung klingender Stimme. Dabei zog er die beiden Missionszettel hervor die er eingesteckt hatte und breitete sie auf dem Boden aus. "Wir haben Die vierte und fünfte Mission. Bei der ersten wünscht ein Schneckmag mal in einen Dungeon, bei einer Rettungsmission dabei zu sein. Ich weiß auch nicht, dass hat mich irgendwie angesprochen. Es gibt so viele Möglichkeiten was man dem Pokémon da erzählen könnte..." >Oder wie man die Rettergilde vor ihm schlecht machen könnte..<, dachte Hades und funkelte das große Magnayen schelmisch an. "Die andere Mission wäre einen verlorenen Blattstein zurück zu holen. Das Pokémon braucht ihn für seine Entwicklung. wenn man die richtigen Leute aufsucht bekommt man sicher ein Haufen Geld für so einen Entwicklungsstein... Theoretisch lassen sich auch beide Missionen verbinden.", erklärte Hades und trat dann zurück damit Damon sich die Missionszettel ansehen konnte.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Untergrundgilde
Zweitcharakter : Minze, Luna, Umi
Mystery Münzen : -31

Das Pokémon
Größe: 1,10 Meter
Beruf: Mitglied der Untergrundgilde
Gewicht: 37 Kilo
BeitragThema: Re: Gasthaus   Do Jul 16, 2015 3:13 pm

Wie nicht anders erwartet, lehnte der Gildenmeister das Angebot ab zusammen mit uns ein paar Missionen zu erledigen. Zum Glück wenn man mich fragte. Mit der Ablehnung des Angebotes hatte Aglasis sich auch schon von uns abgewendet, scheinbar wollte er sich nicht mehr mit uns unterhalten, sollte mir nur recht sein. So konnte ich mich wenigstens auf Hades konzentrieren, der mir nun erklärte was für Missionen er noch so übrig hatte. Die Mission mit dem Schneckmag klang ganz lustig, genauso wie die mit dem Blattstein. An die Richtigen Pokemon verkauft konnte so ein Stein recht viel Geld bringen, vorausgesetzt man wusste an wen man sich da wenden musste. Ich sah mir die Missionen dann noch mal genauer an. Sie würden sich wirklich gut verbinden lassen, da es dem Schneckmag egal war bei was für einer Mission es dabei war, Hauptsache es war dabei. „Wir könnten sie wirklich sehr gut verbinden, das Schneckmag dann irgendwann im Dungeon stehen lassen und uns dann lieber um den Stein kümmern, dass Gesicht von dem Schneckmag würde ich dann wirklich gerne sehen wenn es plötzlich alleine ist“, sagte ich mit einem Grinsen, das meine Zähne zeigte. Die Vorstellung hatte wirklich etwas Lustiges an sich, als ob irgendein Pokemon wirklich die Zeit dazu hätte ein neugieriges Schneckmag mit auf eine Mission zu nehmen, nur damit es dann zusehen konnte. „Ich bin dafür das wir die Verbinden und das Schneckmag dann entweder stehen lassen oder ihm den größten Blödsinn erzählen den wir uns ausdenken können“, meinte ich schlussendlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus   So Jul 19, 2015 8:22 pm

Ich war dem Nachtara dankbar, als es mir half, die Teile einzusammeln und wieder in mein Bündel zu stopfen.
"Vielen, vielen Dank."
Dann stellte das Unlichtpokemon sich vor und fragte, ob ich ihm helfen könnte. Ich nickte.
"Ich kann es mal versuchen. Aber besser, du erzählst es mir auf dem Weg. Ich bin sowieso spät dran. Im Übrigen heiße ich Sandwirbel."
Ich tappte raus und schüttelte mich, als die Sonnenstrahlen auf mein Fell fielen.
"Ich geh schonmal vor und warte am Marktplatz auf dich.", erklärte ich und rannte los, in der Hoffnung, noch ienen guten Platz zu finden.

tbc Marktplatz
Nach oben Nach unten
avatar
Rächer des Bösen
Zweitcharakter : Loki, Hades, Valentine
Mystery Münzen : 145

Das Pokémon
Größe: 0,9 Meter
Beruf: Krimineller
Gewicht: 24 Kilogramm
BeitragThema: Re: Gasthaus   So Jul 19, 2015 8:42 pm

"Nh toll..." murmelte ich das war echt schlecht mit meinem Bein welches mitlerweile ziemlich schmerzte und pochte. Und jetzt musste ich ihr noch hinterherrennen... ich wusste ja nichtmal wohin ich musste und wo der Marktplatz war. Ich würde wohl eine Weile brauchen bis ich dort ankommen würde. Aber ich konnte mich ja durchfragen und auch mit meinem Bein würde ich sicher noch rechtzeitig kommen. Also seufzt ich schwer und folgte ihr langsam heraus auch wenn jeder Muskel in meinem Körper protestierte... und ich müde war aber sie war die einzige die ich fragen konnte und ich wollte sie nicht verliehern sonst wäre ich vorerst aufgeschmissen also folgte ich ihr missmutig.

tbc Marktplatz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Co. Leiter Untergrundgilde
http://waca-einmal-anders.forumieren.com
Zweitcharakter : Karas, Loki, Valentine
Mystery Münzen : 40

Das Pokémon
Größe: 68 cm
Beruf: Krimineller - Stellvertretender Gildenleiter, der Untergrundgilde
Gewicht: Knapp 11 kg
BeitragThema: Re: Gasthaus   Sa Aug 01, 2015 10:01 pm

""Verbinden wir einfach alles drei.", erklärte ich knapp und nickte dem größeren Magnayen zu. "Wir nehmen ihn mit, erzählen ihm Müll über die Gilden, hohlen uns den Battstein und lassen ihn dort stehen. Dann schlagen wir drei Fliegen mit einer Klappe haben unseren Spaß und die Gilden haben das Nachsehen!" Ich wedelte erfreut mit meinem kurzen Schwanz und stellte die ohren auf. Wir würden uns einfach kurz Aufteilen, Jemand musste das Schneckmag abhohlen und de andere hohlte Erkundigungen über den Blattstein ein um ihn später möglichst schnell wieder los zu werden. Natürlich mit Möglichst viel Profit. Das würde witzig werden. Schnell steckte ich die Missionsaushänge wieder ein und gab damon den über den Blattstein. "Pass auf ich hohle das Schneckmag und du erkundigst dich über den Blattstein. Einfach wie sonst auf dem Markt oder in ein paar Geschäften nach fragen, was er so wert ist und angeben das wir einen zu verkaufen hätten den wir gefunden haben. Vill gibt auch jemand in der Gilde was dafür aus. Sieh dich einfach mal um, wir sehen uns Heute mittag beim Eingang zum Frostwald alles klar?", die frage war rhetorisch und das wusste Damon und so wendete ich mich erstmal von ihm ab und lief wieder richtung Zentralstadt. Dieses Schneckmag wohnte irgendwo etwas Außerhalb und da wollte ich jetzt hin.

tbc:Frostwald

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Untergrundgilde
Zweitcharakter : Minze, Luna, Umi
Mystery Münzen : -31

Das Pokémon
Größe: 1,10 Meter
Beruf: Mitglied der Untergrundgilde
Gewicht: 37 Kilo
BeitragThema: Re: Gasthaus   Sa Aug 01, 2015 10:27 pm

Ausnahmsweise war die Idee von Hades gar nicht mal so schlecht. So konnten wir alles drei verbinden und den Tag sinnvoll verbringen, zumindest wenn es nach meiner Meinung ging, was leider Gottes ja nicht immer der Fall war, schade aber auch. Ich nickte also auf Hades Worte hin, auch wenn ich nicht ganz so aus dem Häuschen war wie er. “Du benimmst dich noch immer wie ein kleines Kind, sieh zu das du dich mal entwickelst“, sagte ich grinsend und wie immer mit einer gewissen Provokation in meiner Stimme, aber Hades war das ja schon gewöhnt, da regte er sich leider nicht mehr ganz so über meine Kommentare auf, aber naja. Schließlich kam dann die Aufgabe, dass ich mich erkundigen sollte ob jemand einen Blattstein haben wollte und wir uns dann am Eingang des entsprechenden Dungeons treffen würden. Da es sich bei Hades Frage um eine rhetorische handelte, sah ich keine Notwendigkeit darin, ihm zu antworten. Ein einfaches Nicken reichte da auch. Da ich ein klein wenig faul war, erkundigte ich mich nur in der Nähe, sowohl darüber wer ein solches Item haben wollte, als auch in welchem Dungeon es lag. Nicht gerade meine favorisierte Umgebung, aber naja, was sein muss, muss eben sein. Bei dem Gedanken an die Kälte die dort herrschte sträubte sich mein Fell, aber dennoch machte ich mich auf den Weg, hoffentlich würde es nicht zu lange dauern.

tbc: Frostwald
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gildenmeister Untergrundgilde
http://shining-dragons.forumieren.com
Zweitcharakter : Aglasis & Iceis
Mystery Münzen : -141

Das Pokémon
Größe: 1,70 m
Beruf: Leiter
Gewicht: 100 kg
BeitragThema: Re: Gasthaus   Mo Aug 10, 2015 7:34 pm

Aglasis hörte noch eine Weile mit halbem Ohr zu, wie sich Hades und Damon unterhielten. Sie wollten ein Schneckmag mitnehmen und später hilflos im Dungeon stehen lassen. Interessant, wie Aglasis fand, und solange die Mitglieder der Gilde Geld verdienten, war es ihm auch egal, was mit den Pokémon passierte, von denen sie das Geld kassierten. Später wollten sie sich noch irgendwoher einen Blattstein oder so schnappen, mit dem man bei den richtigen Käufern, ne Stange Geld verdienen konnte. Aglasis grinste. 'Das bringt schön viel Geld in den Beutel und lässt die Gildenklasse klingeln, somit lässt es auch meine Kasse klingeln.', dachte er hämisch und sah den beiden noch nach, bis sie komplett aus seinem Blickfeld verschwunden sind. Plötzlich krackte etwas gegen ihn. Ein Roselia, bewaffnet mit einem Giftstachel, den es mit seiner Attacke herorgerufen hatte, war gegen ihn geprallt. Er knurrte es an und stieß es mit einem Drachenpuls wieder weg. Der Giftstachel hatte ihn getroffen und leicht vergiftet, er musste dringend eine Apotheke oder so aufsuchen. Also breitete er seine Flügel aus und erhob sich in die Lüfte. Glücklicherweise kannte er eine Apotheke in nächster Nähe, sodass er schnell dorthin fliegen konnte und keinen großen Schaden nehmen würde. Die Mondapotheke war sein Ziel und er steuerte zielgerade darauf zu. Luna würde ihn heilen müssen, sonst würde er ihr die Hölle heiß machen. und natürlich würde der berüchtigte Leiter der Untergrundgilde etwas mitgehen lassen.

--> Mondapotheke
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Gasthaus   

Nach oben Nach unten
 

Gasthaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Das Gasthaus 'Zum tänzelnden Pony'
» Gasthaus "Zum grünen Drachen"
» Gasthaus
» OT: Assault on Gasthaus Prummer I
» Kleines Gasthaus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kiran :: 
Das Rollenspiel
 :: 
≈Die Pokémonwelt
 :: Städte & Dörfer :: Zentralstadt
-