StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
KIRAN
ein Pokémon Mystery Dungeon RPG
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
von Gast Do März 31, 2016 10:53 am

» 5ive Digits
von Gast Mo Feb 29, 2016 8:12 pm

» WarriorCats-RPG
von Gast Sa Feb 20, 2016 9:05 pm

» Rimainda
von Gast Fr Feb 12, 2016 8:13 pm

» Nexus Island » captured freedom
von Gast Do Feb 04, 2016 9:18 pm


Teilen | 
AutorNachricht
avatar
Hellseher
http://waca-einmal-anders.forumieren.com
Zweitcharakter : Hades
Mystery Münzen : 38

Das Pokémon
Größe: Etwa 84 cm
Beruf: Hellseherin
Gewicht: Ungefähr 24,3 kg
BeitragThema: Psiana's Himmelsvision   Di Jul 07, 2015 11:42 pm


Hier ist Auroras Laden. Wenn ihr Sorgen habt, ein Problem das weder Retter- noch Erkunderteams lösen können oder einfach Rat braucht, dann seit ihr hier richtig. Denn Aurora ist die gute Fee, der Zentralstadt und hilft jedem, auch denen denen sonst niemand hilft.

Der Eingang des Ladens ist mit vielen dünnen Schnüren, an denen lila und rote Perlen hängen gekennzeichnet. Darüber hängt ein deutliches Schild, dass jedem sofort sagt was dies für ein Geschäft ist.


Man muss sich erst hindurch schieben, ehe man sieht was sich im Inneren des Hauses verbirgt. Wenn man jedoch hinnein sieht, liegt da jede Menge Krimskrams, der sich laut Aurora auf das Gemüt, die Aura und die Seele des Pokémon auswirken, welches diese Dinge bei sich trägt. Einige Muscheln, Federn oder Tücher sollen Geister vertreiben oder ruhigen Schlaf bringen, während einige Wurzeln und Knollen zusammen mit heißem Wasser ein wundersames Getränk ergeben sollen, welches dann Kraft, Ruhe oder andere seelische Eigenschaften bringt.

In der Mitte des Raumes steht jedoch ein recht kleiner Tisch aus dunklem Holz, der Boden ist mit Teppichen ausgelegt und Kissen dienen als Sitzgelegenheit. An diesem Ort besuchen ihre Kunden sie und können auch einige dieser Dinge günstig erwerben.
Weiter hinten im Gebäude gibt es allerdings eine richtige Türe die auf du drücken ist, eine Treppe führt dann nach oben, wo Psiana, zusammen mit ihrer Schwester Iceis lebt und schläft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Hellseher
http://waca-einmal-anders.forumieren.com
Zweitcharakter : Hades
Mystery Münzen : 38

Das Pokémon
Größe: Etwa 84 cm
Beruf: Hellseherin
Gewicht: Ungefähr 24,3 kg
BeitragThema: Re: Psiana's Himmelsvision   Mi Jul 15, 2015 5:02 pm


Die kleine Kätzin gähnte ausgiebig und streckte sich auf ihrem großen Plüsch-Kissen. Es war weich wie immer und das Psiana schlief in den Wolken, seit sie dieses Kissen besaß. Es war ein Geschenk von ihrer kleinen Schwester gewesen und die Kätzin liebte es. Zwar war das Gras, ein Felsen, oder ein Baum auch sehr bequem, aber auf diesem Kissen, erreichte Auroras, sonst so leichter Schlaf, die Tiefen des Ozeans. zum glück hatte das Psiana immer genügend Willensstärke um auf zu stehen und das tat sie jetzt auch. Vorsichtig und mit einer gewissen Grazie setzte sie eine Pfote nach der anderen auf den Holzboden und wälzte sich von ihrem Schlafplatz. Ja wenn Aurora etwas gerne tat, war es Pokémon helfen oder schlafen. Die Kätzin schüttelte sich um ihren Kreislauf in Gang zu bringen und schlich dann mit hoch erhobenem Schweif die Stufen zum Laden herunter. Unten angekommen schob sie ihren Kopf durch die Perlenketten und trat in den geräumigen Ladenbereich. Immer noch etwas verschlafen, rekte sie den Kopf und streckte sich erneut, schüttelte dann wieder den Kopf und stieß eine kleine Schublade auf in der sich einige Beeren befanden. Spontan, nahm sie sich die drei die am besten aussahen und kauerte sich zum Essen hin. Als Aurora gegessen hatte bewegte das schmächtige Psiana sich aus dem Laden heraus und setzte sich vor die Türe. Es wehte ein kühler Morgenwind und kaum jemand war unterwegs. Als einige zeit verstrichen war und Aurora nur so da gesessen hatte, begann sie ihr Fell zu richten und es mit ihrer Zunge, in die richtige Richtung zu bürsten.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Hellseher
http://waca-einmal-anders.forumieren.com
Zweitcharakter : Hades
Mystery Münzen : 38

Das Pokémon
Größe: Etwa 84 cm
Beruf: Hellseherin
Gewicht: Ungefähr 24,3 kg
BeitragThema: Re: Psiana's Himmelsvision   So Jul 19, 2015 9:32 pm


Noch während die violette Kätzin ihre Pfoten säuberte, beobachtete sie das Treiben in der Stadt. Langsam stieg die Sonne immer höher und immer mehr Pokémon kamen auf die Straßen, es hatte etwas wunderschönes an sich, wenn die Stadt langsam zum leben erwachte. Aurora hob den Kopf zur aufgehenden Sonne und schloss genüsslich die Augen. In dem Stein auf ihrer Stirn spiegelte sich das Sonnenlicht wieder und ein gleines rötliches Farbenspiel begann für jeden der hinnein sah. Nach einigen Augenblicken fühlte die Kätzin kleine Erschütterungen im Boden, so winzig das sie glaubte sie seien von einem Wattzapf. Doch Psiana rührte sich nicht und wartete ab. "Ah... Hallo?", piepte es nach einer weile und das Katzenpokémon zuckte beinahe erschrocken mit den Ohren. Aurora hatte schon damit gerechnet das dies kleine Pokémon kein laut von sich gab. Doch sie lächelte und öffnete die Augen um den Blick nach unten auf das Pokémon zu richten.Mit einfühlsamem Blick konnte die Kätzin ein Knospi erkennen. "Hallo du.", gab sie ruhig schnurrend zurück um das jetzt etwas geschockt aussehende Knospi nicht zu verängstigen. Die knospe des kleinen zitterte schon ängstlich. "Was kann ich für dich tun kleines?", fragte Aurora weiter und senkte den Kopf etwas auf die Höhe des Knospis indem sie sich hinlegte und die Pfoten unter die Brust steckte. "Äh.. ich also." Nervös sah das kleine Pflanzenpokémon, die Kätzin an. Doch als es merkte dass das Psiana noch immer geduldig war und warmherzig drein blickte atmete es tief durch. "Meine... meine Knospe geht nicht auf...", Pipte es dann schüchtern und sah zu Boden. Aurora nickte, es solle weiter reden und das tat es auch als es wieder hoch sah. "Alle, alle meine Geschwister haben schon eine Offene Knospe und jetzt hüpfen sie auf der Wiese rum und verteilen ihre Pollen nur ich nicht..", erklärte es weiter und sah das Psiana mit großen Augen an. "Deine Knospe wird sich von selbst öffnen wenn du soweit bist Kleines. Das Jahr hat doch erst angefangen, lass dir selbst etwas Zeit. Hab Geduld.", sprach Aurora ruhig und stupste das Knospi mit der linken Schwanzspitze an. "Aber wieso nicht jetzt?", fragte das Knospi. Es war den tränen nahe. "Es gibt verschiedene Pokémon und das hat seinen Grund. Es ist nicht wichtig wann sich deine Knospe öffnet. Aber wenn du sie drängst dass wird es nur länger dauern. Stell dir vor, du bist deine Knospe und sollst jetzt das erste mal in deinem Leben dein zuhause verlassen, wo es doch immer sicher war. Hättest du da keine Angst? Lass ihr Zeit und sie wird sich öffnen und sie wird viele Pollen streuen." Versuchte Aurora zu erklären und sah das Knospi erwartungsvoll an."Ja schon..", gab es bedrückt zurück. "warum gehst du nicht zu deinen Geschwistern und springst mit ihnen auf der Wiese herum? Es ist ihnen bestimmt egal ob deine Knospe offen ist oder nicht. Sie mögen dich doch nicht wegen ihr. Und mit deinen Geschwistern auf der Wiese rum springen macht doch sicher auch so Spaß oder?", hakte Aurora nach und kniff herausfordernd die Augen zusammen. Das kleine Knospi sah vom Boden auf und funkelte das Psiana fröhlich an. "Ja danke.", erklärte es und rannte schon weg als es nochmal stehen blieb und sich umdrehte. "Wenn meine Knospe aufgeht, dann darfst dir meine ersten Pollen haben. Auf wiedersehen." Dann wackelte es davon. Aurora lächelte gerührt. Kinder waren etwas niedliches, zwar war es kein schreckliches Problem gewesen, aber für dieses Knospi war es so schlimm das es fast geweint hätte und nur darum ging es.
Grade als Psiana sich erhob und wieder in ihr Haus wollte huschte ein braunrotes, schwarzes etwas an ihr vorbei. >Oh, Sandwirbel...<, seufzte die Kätzin belustigt und im selben Moment bekam sie ein merkwürdig drängendes Gribbeln im Bauch, sofort zitterten ihre Schwanzspitzen und so schnell wie es gekommen war verschwand es auch wieder. Etwas verwirrt sah sie ihrer Schwester nach. Es war eine Vorahnung die sie beschlich, aber was es war hatten ihre Sinne ihr natürlich nicht mitgeteilt. Und wenn schon. Für eine Vision wäre es jetzt zuspät vielleicht passierte es schon, also beschloss Aurora ihrer Schwester auf den Marktplatz zu folgen für den Fall das ihre Vorahnung sich jetzt schon bewahrheitete. Und sie würde Sandwirbel beschützen.
Marktplatz --->
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Psiana's Himmelsvision   

Nach oben Nach unten
 

Psiana's Himmelsvision

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kiran :: 
Das Rollenspiel
 :: 
≈Die Pokémonwelt
 :: Städte & Dörfer :: Zentralstadt
-